TECHNOLOGIE

Flexible Leiterplatten

Die Verwendung flexibler Leiterplatten nimmt in der Elektronikindustrie zu, da die Geräte kleiner werden und im Produktdesign weniger Standardformen verwendet werden. Bei geringem Gewicht und begrenztem Raum sind flexible Leiterplatten die beste Lösung. Die dünnen und leichten flexiblen Leiterplatten sind die ideale Wahl, wenn Sie nach Verdrahtungsmöglichkeiten in Räumen suchen, in die die herkömmlichen starren Leiterplatten nicht passen. Daher eignen sie sich ideal für kompakte Geräte wie intelligente Wearables, Mobiltelefone und Kameras. Flexible Leiterplatten weisen auch eine bessere Beständigkeit gegen hohe Temperaturen, Stöße und Vibrationen auf.

Flexible-Schaltungen können zwischen 1 und 8 Lagen variieren, jedoch haben Konstruktionen mit mehr als 3 Lagen aufgrund ihrer Stärke nur eine begrenzte Flexibilität. Bei allen Konstruktionen können sowohl durchkontaktierte Löcher (PTH) als auch SMT-Komponenten (Surface Mount Technology) verwendet werden. Versteifende Materialien sind in der Regel, je nach Anwendung, entweder Polyimide oder FR4. Für spezielle Anwendungen können auch Edelstahl- und Aluminium verwendet werden.